Mit uns in fluss kommen

ProEfficiency ist spezialisiert auf den Wandel unternehmerischer Paradigmen und den Aufbau neuer Kommunikations- und Organisationsstrukturen.

  • Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein genau auf die Belange Ihres Unternehmens zugeschnittenes Konzept, um den Paradigmenwechsel Schritt für Schritt zu vollziehen.
  • Als ein Kernstück unterstützen wir Sie dabei, ein Umfeld zu erschaffen, das Mitarbeitende dazu einlädt, Ihre Potenziale zu entfalten und in Ihr Unternehmen einzubringen.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam ein lebensbejahendes und zugleich ökonomisch sinnvolles Profil.
  • Auf der Basis dieser gleichermaßen stringenten wie achtsamen Ausrichtung bauen wir mit Ihnen eine klare Kommunikation auf – sowohl mit den Mitarbeitenden als auch zu Kunden, Lieferant*innen und anderen Marktteilnehmer*innen.

Mit anderen Worten – Wir bringen Ihre Mitarbeiter in Flow. Mitarbeitende in Flow bringen Ihr Unternehmen in Flow. Unternehmen in Flow sind erfolgreich.

Das Team von ProEfficiency freut sich, wenn Sie sich dafür entscheiden, die Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen mit uns zu gestalten.

Wir empfehlen Veränderungsprozesse rhythmisch zu organisieren und Veränderungswellen zeitlich zu begrenzen. Dies realisieren wir mit dem von uns entwickelten 10 Wochen-Programm. In einem knappen Vierteljahr stellen Sie entscheidende Weichen und erreichen erste wichtige Ziele Sie nutzen die Phase der größten Begeisterung und Motivation, um fünf wesentliche Schritte zu vollziehen und erlauben sich dann eine Phase der Konsolidierung.

Denn Menschen unterliegen einem Rhythmus. Zwar befinden wir uns in permanenter Veränderung, doch können wir nur erfolgreich sein, wenn Betriebsamkeit und Ruhe sich abwechseln.

Eine kurze Bestandsaufnahme

Paradigmenwechsel

Bewusstsein prägt das Handeln prägt das wirtschaftliche Umfeld
Unternehmen, deren alleiniger Zweck darin besteht, Gewinne zu maximieren, sind Teil eines Wirtschafts- und Gesellschaftssystems, das ohne Rücksicht und ohne Weitblick diesem Planeten tiefe Wunden zufügt, deren Folgen unumkehrbar sind.

Zu den tragenden Säulen einer neuen Wirtschaft und Gesellschaft gehören deshalb Unternehmen, die erkannt haben, dass es ökonomisch, ökologisch und für den Erhalt des Friedens in und zwischen Menschen sinnvoll und unerlässlich ist, über das Paradigma „Wachstum“ hinauszuwachsen und das neue Bewusstsein „Gemeinsam erfolgreich sein“ mit Leben zu füllen.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich dieser inhaltliche Wandel unter neuen Rahmenbedingungen vollziehen muss. Denn Unternehmen haben die Welt komplizierter Herausforderungen bei weitgehend berechenbaren Produktionsbedingungen längst verlassen und bewegen sich in einem globalen Umfeld. Es gilt Antworten auf die zahlreichen schnellen, unerwarteten und überraschenden Prozessverläufe zu finden, die sich daraus ergeben, dass sämtliche Akteure mit ihren jeweils eigenen Interessen und Verhaltensweisen engmaschig miteinander verwobenen sind.

Alte Denkmuster und ihr Echo
Hierarchische Machtstrukturen verbunden mit einem Denkmuster „Zuerst ich!“ sind in alle Bereiche von Wirtshaft und Gesellschaft eingesickert. Diese Grundhaltung ist vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie jeden Tag gelebt und vorgelebt wird.

Unternehmen sind ein Spiegel dieser Entwicklung: In ihnen gibt es viele Menschen, die zuerst an sich denken und Strukturen vorfinden, die es ihnen leicht machen, die letztliche Verantwortung für ihr Handeln auf den Hierarchiestufen nach oben oder unten zu verschieben. Strukturen, die gleichzeitig wenig einladend sind, Potentiale zu erkennen und einzubringen.

Spürbare Folgen für mittelständische Unternehmen
Verbunden mit der schrumpfenden Bevölkerung in der westlichen Welt, spüren mittelständische Unternehmen diese Veränderungen hierzulande am deutlichsten in Form von Fachkräftemangel. Sie sind es nun, die für Bewerber attraktiv sein müssen! Und gerade Mittelständler sind es, die Nachwuchskräfte ausbilden, die dann allzu oft zu zahlungskräftigeren (Groß-) Unternehmen abwandern.

Die Folgen für Sie und Ihr Unternehmen: Konflikte, Informationsverluste, mangelnde Zusammenarbeit, hoher Krankenstand und vor allem: Steigende Arbeitsunlust durch Frustration. In deutschen Unternehmen arbeiten mehrheitlich Personen, die wenig leistungsbereit sind und oder weit hinter ihren Potenzialen zurückbleiben.

Zahlen – Daten – Fakten

–  103 Mrd. Euro, von 2010 – 2013 also rund 13 Billionen* Euro Verlust durch schlechte Führung. Dabei halten sich 97% der Führungskräfte selbst für gute Führungskräfte
* Aufaddierte Summe der von Gallup ausgewiesenen Jahresverluste. Entnommen aus: Andreas Zeuch, Alle Macht für Niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten, Murmann Publishers GmbH, 1. Auflage 2015, S. 12.

–  15% Arbeitnehmer sind in hohem Maße engagiert, 14% (5 Millionen) Arbeitnehmer haben bereits innerlich gekündigt. 70% machen Dienst nach Vorschrift. ** Diese Werte sind genauso bekannt wie stabil.

–  Agilität erhöht sich durch mehr Handlungsspielräume, größere Eigenständigkeit, bessere Zusammenarbeit und mehr Mut für Neues **
** Gallup Engagement Study 2018

–  Engagement basiert auf der emotionalen Bindung der Mitarbeitenden an ihr Unternehmen. Neue Strukturen erhöhen Agilität. Sinn schafft Identifikation. Wer etwas sinnvolles arbeitet, ist intrinsisch motiviert.

Es gibt also viel für Sie zu tun.
Und ja: es sind einige große „Pakete zu schnüren“. Die gute Nachricht ist: Oft sind es gerade die kleinen Schritte, etwa ein Moment wirklicher Aufmerksamkeit, Zuhören, ein Lächeln, die die größte Wirkung erzielen. Denn Menschen, die in einem Unternehmen arbeiten, geben ihre Menschlichkeit nicht an der Pforte ab. Wäre auch schlecht. Denn gerade ihre Lebendigkeit und Unberechenbarkeit machen sie kreativ und innovativ. Es gibt viele Aufgaben für Menschen. Dem Segen der Digitalisierung zum Trotz.

10 Wochen und 5 Schritte

  1. Erste Analyse
    Zunächst analysieren wir die Mitarbeiterbefragung und erstellen Ihren individuellen Maßnahmenplan.
  2. Zielsetzung
    Gemeinsam entwickeln wir eine genaue SMART-Zielsetzung und klären die Rahmenbedingungen.
  3. Messungen und Planung
    KPIs dienen als vergleichbare Grundlage. Wo sind Sie jetzt und wo wollen Sie hin? Dabei nutzen wir bereits vorhandene Messinstrumente. Bei Bedarf führen wir weitere ein. Wir schulen Multiplikatoren Ihres Unternehmens und arbeiten daran, eine reibungslose und transparente Kommunikation und Dokumentation sicher zu stellen.
  4. Optimierung und Einführung
    In enger Absprache optimieren wir bestehende Maßnahmen und erarbeiten neue Maßnahmen von Teams für Teams. Wir führen sie ein, messen und verankern sie. Wir verwenden dabei eine Toolbox bewährter und dennoch individuell angepasster Optionen, die innerhalb von 10 Wochen bereits Wirkung in Ihrem Unternehmen zeigen.
  5. Kontrolle
    Erfolge müssen sichtbar gemacht werden. Dazu legen wir zu Beginn Kennzahlen und Messmethoden fest, die regelmäßig nachgemessen und anhand der SMART Zielsetzung abgeglichen werden. Befinden Sie sich noch auf dem richtigen Kurs? Was haben Sie bisher erreicht, welche weiteren Entwicklungen stehen jetzt an?


Arbeit mit Führungskräften

Führungskräfte als wichtige Schlüsselpersonen in Ihrem Unternehmen begleiten wir in erster Linie durch Einzelcoachings, Kommunikationstrainings und Teamsupervision

Im Einzelnen geht es darum:

  • Führungskräften die “Königsdisziplin“ der Kommunikation zu vermitteln: Die Qualität und die Fähigkeit des Zuhörens. Sich selbst und anderen.
  • Jede Führungskraft mit dem zu verbinden, was sie in sich trägt, um aus einem tiefen Gefühl von Erfüllung heraus ihr Potential zu entfalten: Fähigkeiten, Wissen, (Lebens-)Sinn, Weisheit.
  • Führungskräfte zu befähigen, die Potentiale ihrer Mitarbeitenden zu entdecken, zu erwecken und Raum zu geben.
  • Sie zu ermutigen, Mitarbeitenden ein authentisches Gegenüber zu sein.
  • Zu erproben, sich selbst und Mitarbeitenden fachlich und menschlich auf Augenhöhe zu begegnen.
  • In Worte zu fassen, was ist und was ein Mensch oder eine Situation zum guten Gelingen braucht.
  • Zu trainieren, ihr Augenmerk gleichermaßen auf Fähigkeiten und Bedürfnisse zu lenken und diese gleichermaßen ernst zu nehmen.
  • Sie zu stärken, um Konflikte konstruktiv zu moderieren und Situationen zu meistern, in denen sich Lösungen erst mittelbar zeigen.
  • Als Führungskraft den Sinn und die Überzeugungen des Unternehmens glaubhaft zu verkörpern.

Unternehmen und Sinn

Mit Strukturen, die Ihren Mitarbeitenden geeignete Handlungsspielräume eröffnen, in denen sie zeigen können, was in ihnen steckt, bringen Sie Ihrem Ziel ein wesentliches Stück näher: Ein Umfeld zu erschaffen, das Mitarbeitende einlädt, sich gerne und in hohem Maß für das Unternehmen einzusetzen.

Gute Strukturen haben andere Unternehmen aber auch.

Einzigartigkeit erlangen Sie nur durch den unverwechselbaren Sinn, den Sie Ihrem Tun geben. Durch die sichtbare Konsequenz, mit der Sie für Ihre Überzeugungen einstehen. Dieser Sinn, das „Herz“ Ihres Unternehmens ist der Anker für die innere Bindung Ihrer Mitarbeitenden an Ihr Unternehmen. Dann sind Sie gemeint. Nicht die Strukturen, die Sie bieten.

Sie wirken magnetisch in dem Maß, in der Sinn Ihres Tuns mit dem übereinstimmt, was (potentielle) Mitarbeitende mit ihrem Sein und Tun ebenfalls erreichen möchten. Sinn macht attraktiv. Denn Ihrem tieferen Sinn zu folgen, heißt nichts anderes, als dass Sie mit Ihrem Unternehmen für sich und andere jeden Tag genau die Welt erschaffen, die Sie sich wünschen. Die lebenswerte Zukunft, die sich so viele wünschen – Sie realisieren sie jeden Tag.

Sicher, das Gehalt muss stimmen. Doch gerade in einer Welt sinnentleerter glitzernder Fassaden wird Sinn für viele Menschen immer wichtiger. Nicht nur als „add on“. Sondern als ein zutiefst menschliches Bedürfnis.

Gieriges Nehmen ist ein mächtiger Antrieb. Sinnhaftes Geben ist die andere Seite der Medaille.


ProEfficiency kennt sich mit Prozessarbeit aus. Wir sind darauf vorbereitet, unvorhersehbaren Aspekten zu begegnen. Mit einer Lösung.

Deshalb ist es so wichtig, sich diesen Sinn bewusst zu machen und ihn klar zu kommunizieren. ProEfficiency unterstützt Sie dabei.

Sie lieben Denkanstöße? Dann melden Sie sich unverbindlich und kostenlos zu unserem Newsletter an.